Startseite NEU! DFA 161: Garcke NEU! DFA 157: Winterling, Fransecky, Geser, Seidel NEU! DFA 158: Pohlmann und Fabian NEU! DFA 160: von Gerlach Neuerscheinungen bei Bauer & Raspe und bei Degener JUBILÄUMSANGEBOTE UNSERE PRÄSENTIDEEN Aktionspreise :-) Modernes Antiquariat Genealogie / Familienforschung Genealogische Zeitschriften Heraldik Wappenringe und -prägegeräte Kirchen / Bibliotheken / Hochschulen Franz Schubert Verlag / Norddeutschland Mitteldeutschland Süddeutschland Schlesische Geschichte Verlag Christoph Schmidt Faksimiles Formulare, Schmuckahnentafeln Tipps und Links Geschichte - Sachbuch Akademische Verlagsoffizin Bauer & Raspe Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Genealogie / Familienforschung:



Themen:
Standardwerke / Hilfsmittel
    Der Schlüssel
Genealogische Informationen
Deutsches Familienarchiv
Österreichisches Familienarchiv
CDs zur Familienforschung
Einzelne Regionen
Einzelne Familien
Adel
Genealogisches Jahrbuch


Allgemein:
Willkommen
Über uns
Kontakt, Ihre Interessengebiete
Impressum
AGB und Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Ihr Weg zu uns
Hilfe
Haftungshinweis


DFA 023

TITEL: Deutsches Familienarchiv Bd. 23 (1963); IV u. 340 S., 42 Abb.
Beiträge:
• WalterL. H. Buchholz: Die Ahnen der Geschwister Cläre Charlotte und Hans Walter Buchholz
• Wilhelm Georg v. Kunowski: Die deutschen Nachkommen des Jan Kunowski und ihre Ahnen
• Albert Guinbert: Stammfolge Guinbert aus Courtenay-Chéroy (Departement Loiret-Yonne)
• Günter Finke: Die Stoltenberg in Höhndorf
• Günter Finke: Die Sinjen
• Günter Finke: Die Hufner Göttsch, Wellendorf und Vöge in Wisch
• Peter Avé-Lallemant, C. Nikolaus Lührsen: Die Familie Avé-Lallemant und ihre Töchternachkommen
• Heinrich Annecke: Die Bauernfamilie Annecke aus Wedderstedt bei Quedlingburg am Harz
• Günter Finke: Die Schneekloth aus Krokau
• Günter Finke: Die Göttsch in Gödersdorf und Prasdorf
ISBN: 3-7686-5121-5



Nach oben

Unser alter Preis 36,00 EUR, Sie sparen 11,00 EUR!  

25,00 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   





Nach oben

Z U M   I N H A L T 

Wiederum ein reich gefüllter Sammelband. Die erste Arbeit "Die Ahnen der Geschwister Cläre Charlotte und Hans Walter Buchholz" behandelt in einer alphabetischen Ahnenliste die Herkunft und Ahnen der in den Eltern- und Großeltern-Generationen auftretenden 4 Familien Buchho1z (vom Niederrhein, später in Oberfranken), Thiele (aus dem schon 1918 polnisch gewordenen Mittelschlesien), Seyler (ebenfalls aus Oberfranken) und Rasch (aus dem Bergischen Land). Mit den Buchholz und Thiele begegnen uns zwei auch im Niedersächsischen weit verbreitete Familiennamen. Bekanntester Repräsentant der Familie Seyler ist der uns allen vertraute Heraldiker Gustav A. Seyler (1846-1935), der Gründer des ältesten deutschen genealogisch-heraldischen Vereins "Der Herold" in Berlin. Ihm und seinem Wirken hat der Vf. seine Arbeit gewidmet. Die sehr sorgfältig bearbeitete AL., die u. a. Verbindungen zu dem Kirchenmaler Joh. Jac. Radius, zu dem Bildschnitzer Veit Stoß, zu dem Prediger Andr. Osiander und zu dem Physiker Röntgen enthält, ist durch zahlreiche Quellenauszüge und kulturhistorische Einzelheiten aufgelockert und am Schluß durch Nachfahrenlisten zu Buchholz und Seyler ergänzt. In Fortführung der Veröffentlichungen in DFA 18 folgen "Die deutschen Nachkommen des Jan Kunowski und ihre Ahnen", 3. Teil. Zu beachten sind einige am Schluß des 3. Teiles angefügte Berichtigungen und Ergänzungen zu den beiden früheren Teilen. Ebenfalls an eine frühere Veröffentlichung (DFA 16) schließt die "Stammfolge Guinbert aus Courtenay-Chéroy" an, die die früher bekanntgegebene "Ahnenliste der Geschwister ... Gunibert" um die Gesamtgeschichte der Familie ergänzt. Eine weitere aus Frankreich stammende Familie wird in der Stammfolge "Die Familie Avé-Lallemant (aus Chalons-sur-Marne) und ihre Töchternachkommen" lebendig. Der Stammvater des deutschen Familienzweigs wurde nach abenteuerlichen Fluchtschicksalen 1764 in Magdeburg ansässig. Seine Nachkommen wenden sich nach Lübeck. Hamburg, Stettin usw. und bewähren sich, später auch in Übersee, als Kaufleute, Pastoren und Akademiker. 18 Nachfahrenlisten zu den Namen Bernard, Buckup, Duneker, Hahn, Kunhardt, Lange, Lehnhoff, Nerger, Nölting, Precht, Range, Rohde, Santos Lima, Sauwen, Schulz, Stutfield und Waeny ergänzen die sehr aufschlußreiche Arbeit. Auch die bäuerliche Genealogie kommt im vorliegenden Bande wieder recht reichlich zu Wort. Günter Finke bringt aus seinem offenbar unerschöpflichen Reservoir holsteinischer Bauernstämme "Die Stoltenberg in Höhndorf", "Die Sinjen" (aus Prasdorf), "Die Hufner Göttsch, Wellendorf und Vöge in Wisch", "Die Schneekloth aus Krokau" und schließlich "Die Göttsch in Gödersdorf und Prasdorf". "Die Bauernfamilie Annecke aus Wedderstedt bei Quedlinburg am Harz" schließlich führt in den niedersächs.-ostfälischen Raum, zugleich als ergänzende und abschließende Arbeit zu den früher veröffentlichten Annecke-Stämmen aus Ditfurt (DFA 12) und aus Schadeleben (DFA 13). Neben Ergänzung der früheren Ergebnisse um den offenbar ältesten Urstamm aus Wedderstedt wird auch der Versuch einer Namendeutung unternommen.



Nach oben

Druckbare Version