Startseite NEU! DFA 161: Garcke NEU! DFA 157: Winterling, Fransecky, Geser, Seidel NEU! DFA 158: Pohlmann und Fabian NEU! DFA 160: von Gerlach Neuerscheinungen bei Bauer & Raspe und bei Degener JUBILÄUMSANGEBOTE UNSERE PRÄSENTIDEEN Aktionspreise :-) Modernes Antiquariat Genealogie / Familienforschung Genealogische Zeitschriften Heraldik Wappenringe und -prägegeräte Kirchen / Bibliotheken / Hochschulen Franz Schubert Verlag / Norddeutschland Mitteldeutschland Süddeutschland Schlesische Geschichte Verlag Christoph Schmidt Faksimiles Formulare, Schmuckahnentafeln Tipps und Links Geschichte - Sachbuch Akademische Verlagsoffizin Bauer & Raspe Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Genealogie / Familienforschung:



Themen:
Standardwerke / Hilfsmittel
    Der Schlüssel
Genealogische Informationen
Deutsches Familienarchiv
Österreichisches Familienarchiv
CDs zur Familienforschung
Einzelne Regionen
Einzelne Familien
Adel
Genealogisches Jahrbuch


Allgemein:
Willkommen
Über uns
Kontakt, Ihre Interessengebiete
Impressum
AGB und Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Ihr Weg zu uns
Hilfe
Haftungshinweis


DFA 040

TITEL: Deutsches Familienarchiv Bd. 40 (1970); III u. 341 S., 107 Abb.
Beiträge:
• Otto Martin Pfefferkorn: Die Namensträger Pfefferkorn und einige ihrer Verwandten
• Gerda de Weerth, Gisela Schniewind: Nachkommen des Ludwig Schniewind und seiner Frau Emma Wülfing
• Luise Fleck: Ahnenliste Luise und Hertha Fleck, Hamburg
• Dr. Ing. Werner Pöhn: Stammfolge der Geschlechter Pöhn
• Hans Haltermann: Haltermann. Stammfolgen aus Niedersachsen-Bremen und Nordrhein-Westfalen
• Dr. Wilhelm Grabert: Ahnenliste Karl-Wilhelm Grabert. Ergänzung
• Erhard Kern: Wilhelm Friedrich Erhard (1796-1831), Pfarrer in Nördlingen (Nachkommenliste)
ISBN: 3-7686-5155-X



Nach oben

Unser alter Preis 36,00 EUR, Sie sparen 11,00 EUR!  

25,00 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   





Nach oben

Z U M   I N H A L T 

Dieser Band wird von der eher als Genealogie eines Familienverbandes anzusehenden Arbeit "Die Namensträger Pfefferkorn und einige ihrer Verwandten" eingeleitet. Der Verfasser läßt zunächst, eingebettet in anschauliche historische Geschehnisse, alle von ihm ausgeforschten Namensträger Revue passieren, um danach in ausführlicheren genealogischen Zusammenhängen, gestützt auf KB-Überlieferung, die einzelnen Familienstämme vorzustellen. Wertvoll ist das Bemühen, auch zu älteren Einzelvorkommen genealogische Tatbestände festzustellen, was die Herstellung von Querverbindungen sehr erleichtert. Die Heimat aller Namensträger dürfte, trotz weiter Verbreitung auch nach Böhmen und Vorarlberg, im thüringisch-anhaltisch-obersächsischen Grenzraum zu suchen sein. In den rheinisch-westfälischen Raum führt die anschließende Arbeit "Nachkommen des Ludwig Schniewind und seiner Frau Emma Wülfing" mit Verbindungen zu bekannten Familien wie den Hamburger Münchmeyer, den Malaisé, den Schenk von Stauffenberg, den v. Stoesser und den Schlieper. Rein auf genealogische, aus Kirchenbüchern erforschte Angaben beschränkt sich die "Ahnenliste Luise und Hertha Fleck", die vorwiegend Forscher im Raume Hamburg/Schleswig-Holstein-Mecklenburg interessieren dürfte. Die "Stammfolge der Geschlechter Pöhn" beschreibt ein ursprünglich als "Pöni, Penn, Bohn und Pöhn" in Nürnberg beheimatetes Geschlecht, das mit seinen Stämmen über Stadtilm in Thüringen nach Berlin, Bremen und Hamburg bzw. über Leipzig, Pirmasens usw. ebenfalls nach Berlin und in den norddeutschen Raum gelangt und auf dieser Wanderung viele Familienverbindungen schließt. Nach der ausführlichen Beschreibung der mecklenburgischen Haltermann (DFA 36) und der Haltermann auf Fehmarn (DFA 39) läßt der Verfasser nunmehr die "Haltermann. Stammfolgen aus Niedersachsen-Bremen und Nordrhein-Westfalen" folgen und schließt mit diesen überwiegend bäuerlichen Wurzeln entwachsenen Stämmen seine umfangreiche Familienbeschreibung ab. Auf einige Ergänzungen zu den schon veröffentlichten Teilen sei verwiesen. Den Abschluß des Bandes bildet, ergänzt durch ein farbiges Wappen u. zahlreiche Familienbildnisse, die Nachkommenliste des Nördlinger Pfarrers "Wilhelm Friedrich Erhard" (* 1796). Die 7 Kinder des Ehepaares hinterlassen eine weitverästelte Nachkommenschaft, die besonders Forscher im süddeutschen Raume interessieren dürfte.



Nach oben

Druckbare Version