Startseite NEU! DFA 161: Garcke NEU! DFA 157: Winterling, Fransecky, Geser, Seidel NEU! DFA 158: Pohlmann und Fabian NEU! DFA 160: von Gerlach Neuerscheinungen bei Bauer & Raspe und bei Degener JUBILÄUMSANGEBOTE UNSERE PRÄSENTIDEEN Aktionspreise :-) Modernes Antiquariat Genealogie / Familienforschung Genealogische Zeitschriften Heraldik Wappenringe und -prägegeräte Kirchen / Bibliotheken / Hochschulen Franz Schubert Verlag / Norddeutschland Mitteldeutschland Süddeutschland Schlesische Geschichte Verlag Christoph Schmidt Faksimiles Formulare, Schmuckahnentafeln Tipps und Links Geschichte - Sachbuch Akademische Verlagsoffizin Bauer & Raspe Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Genealogie / Familienforschung:



Themen:
Standardwerke / Hilfsmittel
    Der Schlüssel
Genealogische Informationen
Deutsches Familienarchiv
Österreichisches Familienarchiv
CDs zur Familienforschung
Einzelne Regionen
Einzelne Familien
Adel
Genealogisches Jahrbuch


Allgemein:
Willkommen
Über uns
Kontakt, Ihre Interessengebiete
Impressum
AGB und Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Ihr Weg zu uns
Hilfe
Haftungshinweis


DFA 063

TITEL: Deutsches Familienarchiv Bd. 63 (1976)
Beiträge: Busse, Deutschmann, Gerstenbrand, Horst, Siebold, u. a. ; IV u. 300 S., 47 Abb.
ISBN: 3-7686-5018-9)



Nach oben

Unser alter Preis 36,00 EUR, Sie sparen 11,00 EUR!  

25,00 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   





Nach oben

Z U M   I N H A L T 

Der Band beginnt mit dem 2. Nachtrag zur AL der Geschwister Busse, mit der 7. Generation einsetzend in einem Falle, im anderen mit der fünften, die zu Adel und Dynasten führt - bis zu den Merowingern. Es folgt eine Stammliste der Deutschman aus Grünhayn, Kr. Wehlau/Ostpr., in 12 Generationen nachgewiesen, die auch andersnamige Personen (Ehemänner der Töchter und deren Kinder) beinhaltet. "Die aus dem Gerstenbrand, Vorgefundenes über ein bayr.-österreichisches Geschlecht" ist die Überschrift zu einem Essay über das Geschlecht Gerstenbrand , der sich mit der Herkunft aus einer Ortsbezeichnung befaßt und die ältest bekannten Namensträger aufführt (15. Jahrhdt.). Es nennt einzelne Personen und erörtert das spätere Vorkommen in Niederösterreich. Verschiedene Wappennachweise schließen die Arbeit ab. Die Stammliste Horst einer Familie aus dem Jülichschen fußt auf Quellen im Staatsarchiv Düsseldorf und umfaßt 9 Generationen. Sie ist auch in Bayern, in Ostdeutschland und im Elsaß vertreten. Den vierfachen Umfang aller bisher genannten Arbeiten nimmt das 8. Kapitel der Veröffentlichung "Beiträge zur Familiengeschichte Siebold" ein, "Der Eichsfelder Sieboldkreis" betitelt. Es schließt sich an vorher in den Jahren 1962-1971 erschienene ältere Kapitel an und setzt mit einer topografischen Darstellung ein, erwähnt Sieboldsburg, Sibolderode und Sieboldshausen, führt reiches Quellen- und Literaturmaterial an und bringt zunächst zahlreiche Einzelstämme aus verschiedenen Orten. Unter III folgen dann Familien aus Döringsdorf, unter IV aus Geismar und unter V aus Gernrode, Kr. Worbis mit verschiedenen Ästen und einer großen Biografie. Zahlreiche Illustrationen runden den Band ab.



Nach oben

Druckbare Version