Startseite NEU! DFA 161: Garcke NEU! DFA 157: Winterling, Fransecky, Geser, Seidel NEU! DFA 158: Pohlmann und Fabian NEU! DFA 160: von Gerlach Neuerscheinungen bei Bauer & Raspe und bei Degener JUBILÄUMSANGEBOTE UNSERE PRÄSENTIDEEN Aktionspreise :-) Modernes Antiquariat Genealogie / Familienforschung Genealogische Zeitschriften Heraldik Wappenringe und -prägegeräte Kirchen / Bibliotheken / Hochschulen Franz Schubert Verlag / Norddeutschland Mitteldeutschland Süddeutschland Schlesische Geschichte Verlag Christoph Schmidt Faksimiles Formulare, Schmuckahnentafeln Tipps und Links Geschichte - Sachbuch Akademische Verlagsoffizin Bauer & Raspe Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Genealogie / Familienforschung:



Themen:
Standardwerke / Hilfsmittel
    Der Schlüssel
Genealogische Informationen
Deutsches Familienarchiv
Österreichisches Familienarchiv
CDs zur Familienforschung
Einzelne Regionen
Einzelne Familien
Adel
Genealogisches Jahrbuch


Allgemein:
Willkommen
Über uns
Kontakt, Ihre Interessengebiete
Impressum
AGB und Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Ihr Weg zu uns
Hilfe
Haftungshinweis


DFA 074

TITEL: Deutsches Familienarchiv Bd. 74 (1980)
Beiträge: Diederichs, Dormutz, Lay, Leo, Löw, Souchay, Treu, Wiese, u. a. ; 325 S., 42 Abb., 1 Falttaf.
ISBN: 3-7686-5048-0



Nach oben

Unser alter Preis 36,00 EUR, Sie sparen 11,00 EUR!  

25,00 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   





Nach oben

Z U M   I N H A L T 

Der Bearbeiter, ein Sohn des langjährigen 2. Bürgermeisters (1920-1933) und Oberbürgermeisters (1945) von Nürnberg Martin Treu, legt mit dieser Arbeit das Ergebnis über 40jähriger genealogischer Arbeit vor. Am Beginn seiner Forschungen war er davon ausgegangen, daß der Name Treu in Deutschland verhältnismäßig selten vorkomme. Im Laufe der Zeit konnte er jedoch mehr als 4000 Namensbelege sammeln, die sich auf zahlreiche, verschiedene Stammreihen in ganz Deutschland, in der Schweiz und in Österreich verteilen. Veröffentlicht hat der Verfasser im vorliegenden Bande 19 Stammreihen, die sämtlich im Raum Mittel- und Unterfranken und dem angrenzenden Gebiet des nördlichen Württembergs beheimatet sind.
Die wichtigste der fränkischen Stammreihen geht zurück auf Dörfer im Raume zwischen Crailsheim, Feuchtwangen und Dinkelsbühl, während bei weiteren Stammreihen die Herkunftsorte in der Gegend zwischen Marktbreit und Uffenheim nachzuweisen sind.
Für die Personengeschichte der Reichsstadt Nürnberg ist die aus Mosbach bei Feuchtwangen herkommende Stammreihe von besonderem Interesse. Dieser Linie gehören nämlich der Altdorfer Mathematik- und Physikprofessor Abdias Trew (1596-1669), sein Sohn, der Laufer Stadtapotheker Christoph Trew (1641-1717), und der berühmt gewordene Enkel, der Arzt und Apotheker, Christoph Jacob Trew (1695-1769) an. Seine umfangreiche Bibliothek und seine wertvollen Sammlungen vermachte der kinderlose Gelehrte der Universität Altdorf. Nach deren Auflösung 1809 gelangten beide in die Universitätsbibliothek Erlangen.
In anderen Linien und Ästen der genannten Stammreihe stößt man noch mehrfach auf weitere Bezüge zu Nürnberg, so z.B. auf den durch seine Stammbüchersammlung bekannt gewordenen Poppenreuther Pfarrer Christoph Bezzel (1727-1801), der in zweiter Ehe mit Anna Margarethe Trew verheiratet war. Hervorzuheben ist schließlich, daß die Stammlisten ebenso anschauliche Beispiele für die berufliche Konstanz im bäuerlichen Bereich wie über den sozialen Aufstieg bieten, wobei auf einige Generationen im Volksschullehrerstand dann Akademiker folgen. Ausführungen über Herkunft und Bedeutung des Namens Treu sowie über Wappenführung ergänzen die genealogischen Daten in willkommener Weise.



Nach oben

Druckbare Version