Startseite NEU! DFA 161: Garcke NEU! DFA 157: Winterling, Fransecky, Geser, Seidel NEU! DFA 158: Pohlmann und Fabian NEU! DFA 160: von Gerlach Neuerscheinungen bei Bauer & Raspe und bei Degener JUBILÄUMSANGEBOTE UNSERE PRÄSENTIDEEN Aktionspreise :-) Modernes Antiquariat Genealogie / Familienforschung Genealogische Zeitschriften Heraldik Wappenringe und -prägegeräte Kirchen / Bibliotheken / Hochschulen Franz Schubert Verlag / Norddeutschland Mitteldeutschland Süddeutschland Schlesische Geschichte Verlag Christoph Schmidt Faksimiles Formulare, Schmuckahnentafeln Tipps und Links Geschichte - Sachbuch Akademische Verlagsoffizin Bauer & Raspe Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Genealogie / Familienforschung:



Themen:
Standardwerke / Hilfsmittel
    Der Schlüssel
Genealogische Informationen
Deutsches Familienarchiv
Österreichisches Familienarchiv
CDs zur Familienforschung
Einzelne Regionen
Einzelne Familien
Adel
Genealogisches Jahrbuch


Allgemein:
Willkommen
Über uns
Kontakt, Ihre Interessengebiete
Impressum
AGB und Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Ihr Weg zu uns
Hilfe
Haftungshinweis


DFA 147

TITEL: Deutsches Familienarchiv Bd. 147 (2006)
Autor:
Amelung, Diethard
Beiträge:
Vorfahren der Geschwister Rolffs mit den Stammfolgen der Familien Rolffs, Grotefend und Cammann. 424 S. mit zahlr. Abb., Ft. 17 x 24 cm, Festeinband
ISBN: 3-7686-5192-4



Nach oben

 

40,00 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   





Nach oben

Z U M   I N H A L T 

Im ersten Teil seines Werks hat der Verfasser die Vorfahren seiner Mutter Else Amelung geb. Rolffs zusammengestellt, die vorwiegend im Gebiet zwischen Weser und Elbe lebten. Von größtem Interesse sind dabei die Ahnenkreise D und E: Else Grotefends Großmutter Marianne Albrecht (1805–1866) stammt aus einer gut dokumentierten Familie mit Verbindungen zu anderen bekannten Familien des Kurfürstentums Hannover, darunter den Crauel, Kotzebue, v. Windheim und Ziegenmeyer. Ähnliches gilt für den Clausthaler Hüttenmeister Erasmus Erythropel (1774–1832). Zu seinen Vorfahren zählen Mitglieder der Engelbrecht, Stisser und v. Uslar, der Berliner Bürgermeister Blankenfelde, die Braunschweiger Familien van Damm, Schrader und Raven und die Göttinger Patrizierfamilien Reichhelm, Helmold, Hovet.
Der zweite Teil des Bandes enthält die Stammlinien der Familien Rolffs, Grotefend und Cammann. Auch hier treffen wir auf bekannte Personen: aus der Linie Rolffs die Siegburger Industriellenfamilie Rolffs-Keller-Korte, die Familien des Berliner Oberbürgermeisters Dr. Heinrich Sahm und des Marburger Archäologen Prof. Ludwig v. Sybel sowie des streitbaren Hannoveraner Pastors Ludewieg Grote, Gründer des Alt-Hannoverschen VolksKalenders. Zur Familie Grotefend gehört u.a. die gleichnamige Gelehrtenfamilie mit dem Pädagogen Friedrich Georg Grotefend, Erstübersetzer der assyrischen Keilschrift, und seinem Enkel Hermann Grotefend, Verfasser des Taschenbuches der Zeitrechnung. Weiterhin sind hier zu nennen die Pastoren- und Gelehrtenfamilie Jacobshagen, der Gleiwitzer Eisenhüttenindustrielle Carl Ludwig Jüngst und der Bremer Autoindustrielle Carl F.W. Borgward.



Nach oben

Druckbare Version