Startseite NEU! DFA 158: Pohlmann und Fabian NEU! DFA 160: von Gerlach Neuerscheinungen bei Bauer & Raspe und bei Degener JUBILÄUMSANGEBOTE UNSERE PRÄSENTIDEEN Aktionspreise :-) Modernes Antiquariat Genealogie / Familienforschung Genealogische Zeitschriften Heraldik Wappenringe und -prägegeräte Kirchen / Bibliotheken / Hochschulen Franz Schubert Verlag / Norddeutschland Mitteldeutschland Süddeutschland Schlesische Geschichte Verlag Christoph Schmidt Faksimiles Formulare, Schmuckahnentafeln Tipps und Links Geschichte - Sachbuch Akademische Verlagsoffizin Bauer & Raspe Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Süddeutschland:



Themen:
Fränkische Geschichte
    Rothenburg-Franken-Edition
    Gesellschaft für fränkische Geschichte
    Schriften des Zentralinstituts
    Jahrbuch für fränkische Landesforschung
    Gesellschaft für Familienforschung
    Varia
Bayerische Geschichte
    Allgemeine Werke
    Bayerischer Adel
    Ausstellungskataloge


Allgemein:
Willkommen
Über uns
Kontakt, Ihre Interessengebiete
Impressum
AGB und Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung
Ihr Weg zu uns
Hilfe
Haftungshinweis


Rothenburg o.d. Tauber und die Landwehr

AUTOR: Woltering, Herbert
TITEL: Die Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber und ihre Herrschaft über die Landwehr (= Rothenburg-Franken-Edition Bd. 4). 2010. Nachdruck der Ausgabe von 1965/66 (Teil I) und 1971/72 (Teil II); 312 Seiten, vier Bildseiten, Broschureinband.
ISBN: 978-3-7686-4227-9

Zum Inhalt

Rezension des Buches (Dr. Alexander von Papp) [94 KB]


 


Nach oben

 

17,80 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   





Nach oben

Z U M   I N H A L T 

Das vorliegende Geschichtswerk mit dem Titel „Die Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber und ihre Herrschaft über die Landwehr“ von Dr. Herbert Woltering besticht durch die umfassende Thematik: Erfasst und dargestellt werden praktisch alle wesentlichen Lebensbereiche der mittelalterlichen freien Reichsstadt und deren Beziehungen untereinander. Eine Vielzahl ausgewerteter – oft wörtlich zitierter – urkundlicher Dokumente garantiert und bestätigt den Wahrheitsgehalt der Forschungsergebnisse und vermittelt zugleich eine hohe Anschaulichkeit Rothenburger Lebensverhältnisse.
Das ursprünglich zweibändige, nunmehr zu einem Band zusammengefügte Werk ist das Ergebnis jahrelanger eingehender Studien geschichtlicher Quellen in den Archiven in Franken, vornehmlich in Rothenburg, Nürnberg und Umland. Auch die außerhalb der Archive anzutreffenden geschichtlichen Zeugnisse in der Landwehr wurden erfasst und kartiert.
Dem an der Geschichte Rothenburgs interessierten Leser wird hiermit zweifellos ein besonders authentisches und interessantes Buch angeboten.

Bernhard Mall
1. Vorsitzender des Vereins Alt-Rothenburg



Nach oben

Druckbare Version